Publikationen

Der Verein "Freunde der Insel Ufnau" versteht es als wichtige und dankbare Aufgabe, den Ufnau-Besuchern die natur- und kulturgeschichtlichen Werte der Insel Ufnau näher zu bringen. In diesem Sinn und Verständnis sind in jüngster Zeit mehrere Publikation herausgegeben worden. Dazu haben Mitglieder des Vereins ehrenamtlich Beiträge geleistet.

Sonderdruck "Ab auf die Insel"

Tages-Anzeiger Redaktorin Hélène Arnet hat 2015 und 2016 unter dem Titel "Ab auf die Insel" zwölf Mal über die Insel Ufnau geschrieben.
Ihre originellen und interessanten Beiträge sind jetzt in einem faszinierend gestalteten Sonderdruck erschienen. Sie sind herzlich zur Lektüre eingeladen.

„Sonderdruck "Ab auf die Insel" “ (PDF 9.0 Mb)

Weitere Schriften

Nach Abschluss der Arbeiten für den behindertengerechten Weg und die Seeufer-Regeneration Süd wurde der Faltprospekt "Willkommen auf der Insel Ufnau" geschaffen. Im Sinne eines Inselführers soll er dem Ufnau-Besucher interessante Informationen zur Natur- und Kulturgeschichte der Insel Ufnau weiter geben. Indem er zum beschaulichen Betrachten einlädt, will er auch als diskretes Element der Besucherlenkung verstanden sein!

Im November 2008 fand im Schlossturm die Ausstellung "Persönlichkeiten rund um die Insel Ufnau" statt. Im Juni 2009 wurde die Ausstellung in Rapperswil gezeigt. Zu diesem Anlass wurde die gleichnamige Schrift geschaffen.

Die Kirche St. Peter und Paul und die Kapelle St. Martin gehören zu den ältesten Kulturdenkmälern der Zürichsee-Region. Dass sie hier in dieser einzigartigen Lage erhalten geblieben sind, darf als ausserordentlicher Glücksfall betrachtet werden. In Respekt gegenüber diesen Zeitzeugen wurde gemeinsam mit der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK der neue Kunstführer "Die Sakralbauten auf der Ufnau" erarbeitet. Die ansprechende Schrift kann dem kunsthistorisch interessiertem Ufnau-Gast zum besseren Verständnis der mittelalterlichen Sakralbauten verhelfen.

Anlässlich der GV 2012 überraschte Projektleiter Ruedi Späni die Anwesenden. Im Namen der SPAENI GRUNDSTÜCKE + BAUTEN AG veranlasste er die Schaffung des Leporellos "Die Insel Ufnau in Geschichte und Gegenwart" und überreichte dieses Geschenk dem Vereinspräsidenten mit der Bitte, dieses Dokument an die Vereinsmitgliedern weiterzuleiten. Die ansprechende Broschüre darf als Start in die weitere Zukunft verstanden werden.

Fredy Kümin, Freienbach, Präsident des Vereins "Freunde der Insel Ufnau hat für das Buch "GESCHICHTE ERZÄHLEN" als Festschrift für Peter Ziegler zu seinem 75. Geburtstag, den Beitrag
     Insel Ufnau - Ökologische Aufwertungen in jüngerer Zeit
verfasst. In diesem Beitrag wird aufgezeigt, wie die Bewirtschaftung der Insel Ufnau über Generationen und während Jahrhunderten in Kreisläufe eingebunden war und naturnah erfolgte. Im Besonderen wird darin über die verschiedenen in jüngster Zeit erfolgten ökologischen Aufwertungen berichtet. Ebenso finden sich Ausführungen zur Natur gerechten Pflege der vielfältigen Lebensräume. Im Weiteren wird ausführlich über das Monitoring zur Seeufer-Regeneration und die landseitige Erfolgskontrolle berichtet. Der Beitrag findet seinen Abschluss mit einer Kurzbeschreibung der in den letzten Jahren erfolgten wissenschaftlichen Arbeiten zur Pflanzen und Tierwelt der Ufnau.

Die erwähnten Publikationen sind im Ufnau-Gasthaus erhältlich. Im Weiteren können sie per Post bei Martha Kümin-Jurt, Weinberg 3, 8807 Freienbach, (martha.kuemin@swissonline.ch) bezogen werden:

- GESCHICHTE ERZÄHLEN - Festschrift für Peter Ziegler zu seinem 75. Geburtstag CHF 40.00/Stk
- Inselführer "Willkommen auf der Insel Ufnau" CHF 5.00/Stk
- Ausstellungsschrift "Persönlichkeiten rund um die Ufnau" CHF 6.00/Stk
- Kunstführer GSK "Die Sakralbauten auf der Insel Ufnau" CHF 10.00/Stk
- Leporelleo "Die Ufnau in Geschichte und Gegenwart" CHF 5.00/Stk

Die Kosten für Verpackung und Versand werden verrechnet.