Benediktinische Gastfreundschaft

Immer wieder fällt im Zusammenhang mit der Insel Ufnau das Stichwort Gastfreundschaft. Sie ist in der Regel des heiligen Benedikt verankert und demzufolge ein zentrales Anliegen des Klosters Einsiedeln. Der «Cellerar», so die Regel im Kapitel 31, soll sich um die Gäste «mit grosser Sorgfalt» kümmern. «Der Abt habe seinen Tisch immer mit Gästen und Pilgern gemeinsam», besagt die Regel im Kapitel 56; insgesamt beschäftigen sich nicht weniger als 24 Hinweise mit der Aufnahme und dem Umgang mit Gästen. Mit diesem Hintergrund erstaunt es nicht, dass die Insel Ufnau, obwohl sie in Privatbesitz des Klosters Einsiedeln ist, für Gäste offen bleiben soll.

Dieser Tradition folgend hat die Gastwirtschaft auf der Ufnau einen hohen Stellenwert und richtet sich nach folgendem Konzept: Das Angebot soll einfach und gut sein, die Atmosphäre freundlich und heiter. Die sanitären Anlagen sind öffentlich und stehen allen Besuchern zur Verfügung.

Nachdem das Projekt von Peter Zumthor nicht realisiert werden konnte, hat das Kloster die Projektgruppe Ufnau beauftragt, in Rücksprache mit den eidg. und kant. Instanzen eine neue Lösung für die Sanierung und Erneuerung der Gastwirtschaft zu suchen. Dabei soll das traditionelle Gastronomiekonzept beibehalten werden. Die Roskothen Architekten SIA, Rapperswil, haben das vorliegende, rechtskräftig bewilligte Projekt Restaurierung "Haus zu den zwei Raben" mit Erneuerung der Infrastruktur erarbeitet. Im Januar 2016 hat die Klostergemeinschaft den Baubeschluss gefasst und sich bereit erklärt, einen gewichtigen Anteil der Baukosten zu übernehmen. Die Projektgruppe Ufnau wurde mit der Umsetzung des umfassenden Projektes beauftragt.

In der Sommersaison 2016 ist das Restaurant deshalb nur noch bis und mit Sonntag 28. August geöffnet. Danach starten die Bauarbeiten und der Bereich zwischen Gasthaus, Scheune und Südsteg wird zur grossräumigen Baustelle. Aus Sicherheitsgründen muss diese abgesperrt werden. Mangels Platz und beschränkter finanzieller Mittel kann kein Gasthaus-Provisorium mit Besucher-Infrastruktur erstellt werden. Das Kloster und die Projektgruppe Ufnau hoffen auf Verständnis. Die Wiedereröffnung der Ufnau-Wirtschaft erfolgt im Mai 2018.

Anfragen und Reservationen: Gasthaus zu den zwei Raben Tel. 055 410 12 25

Zu Gast auf der Insel (0.6 Mb)